Texelia auf der Internationalen Industrial Technologies Konferenz

Unser Vortrag “Nutzung von Schwarmintelligenz zur Aktivierung von Rückkopplungsschleifen in der Produktion” an der Industrial Technologies Konferenz war sehr erfolgreich und erzeugte unter den Teilnehmern grosses Interesse.

Ab heute spielen Kunden nicht länger eine passive Rolle in der Produkteentwicklung. Sie teilen ihre Erfahrungen und Wertungen über verschiedene soziale Medien und beeinflussen so die Entscheidungen von anderen potentiellen Kunden. Aus den Kernaussagen dieser Rückmeldungen können die impliziten Kundenanforderungen identifiziert und extrahiert werden und daraus wesentliche Einsichten für die Entwicklung neuer Produkte gewonnen werden.

Um aus der sogenannten Schwarmintelligenz einen Wettbewerbs-Vorteil zu erhalten, brauchen herstellende Unternehmen neue Lösungen für den direkten Zugang zur Stimme der Kunden. Aus den individuellen Erfahrungen gewonnene Informationen finden den Weg zurück zu den Produktions-Ingenieuren, womit sich der Informationszyklus schliesst und wiederum neue Rückkopplungsschleifen im Produkte-Lebenszyklus entstehen.

Der Vortrag von Texelia erklärte dieses eben aufkommende Konzept und die relevanten Mechanismen zur Aktivierung von Rückkopplungsschleifen im Produktionsbereich.

Die Industrial Technologies Konferenz ist die grösste europäische Networking-Konferenz zu neuen Technologien und Digitalisierung in der Produktion.

Die Konferenz fand am 22. – 24. Juni im RAI Amsterdam statt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Konferenz-Website:

http://www.industrialtechnologies2016.eu/

* Der Vortrag wird auf englisch gehalten.

Unsere Kunden